#1

Bericht KW 06 - 2017

in Blättle-Berichte 21.02.2017 23:09
von inge • Unübertroffen! | 2.147 Beiträge

Chorproben-Einsatz,
ist immer gefragt und auch ganz wichtig. Wir Barberlights üben und lernen meist zuhause (im Auto, beim Walken oder Joggen, beim Bügeln, Spülen oder Kochen usw.) den Songtext, und mit Hilfe von Lernaufnahmen auch die Musik dazu. In den Chorproben wird dass dann zum 4-stimmigen Gesamten (Bass, Bariton, Tenor und Lead) zusammengesetzt, oder auch in den jeweiligen `Sections´ vorab stimmweise geübt. Das ist spannend und dauert auch je nach Lied mehrere Wochen bis der Song `auftrittsreif´ ist.

>> Foto

Und wie wichtig es jeder einzelnen Sängerin ist, dabei zu sein - nichts zu verpassen, zeigt sich mal wieder gerade jetzt ganz besonders. Da gibt es doch zwei Sängerinnen, davon hat sich eine schon vor ein paar Wochen bei der Gartenarbeit die Hand gebrochen (autsch) - sie kommt aber trotzdem zur Chorprobe, trotz Schmerzen! - Und noch nicht lange her, da bricht sich eine Sängerin beim Skilaufen die Schulter - ohje! Aber in der Chorprobe fehlen - kommt nicht in Frage, Singen geht doch trotzdem. Letzte Woche waren bei einer Sängerin die Stimmbänder seeeehr angeschlagen, aber sonst war sie fit, also - kein Problem, oder? Mitsingen was geht, und sonst zuhören und somit mitlernen.
DANKE! - Mit Leib und Seele ein Barberlight sein, - dabei sein, das macht Spaß, Laune und ist einfach toll!
Sei doch auch Du, ja genau Du dabei!

Wir proben in der Grundschule in Re-Hochberg, Waldallee 17. Dienstags von 19:30-22:00 Uhr
Eine schöne Woche wünscht herzlichst
inge wolf / www.barberlights.de

Angefügte Bilder:
BL-K-091016-IMG_2861.JPG

zuletzt bearbeitet 21.02.2017 23:10 | nach oben springen

Mädels haut in die Tasten!

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Astrid Netzold
Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 3286 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen